Kulturhaus abraxas/Maerchenzelt

Am Feuer sitzen und Märchen hören – wie in alter Zeit

Seit 1995 ist Matthias Fischer der Märchenerzähler vom Märchenzelt, das auf der Wiese hinter dem abraxas beheimatet ist. Mit der richtigen Betonung, lebendigem und interaktivem Erzählen versucht er, die reichen Bilder der Märchen in den großen und kleinen Zuhörern und Zuhörerinnen wachzurufen. Sein Repertoire und das seiner Kolleginnen reicht vom Erzählen der Volksmärchen aus aller Welt über Kunstmärchen, Literaturklassiker, Legenden, Sagen und Literaturlesungen.

Das Märchenzelt ist nach dem Vorbild der mongolischen Jurten gebaut. Dort, im Kreis um das Lagerfeuer versammelt, lauschen die Kinder bei jedem Wetter den Märchen, dürfen Feuerholz nachlegen, Märchenzeltpunsch trinken oder sogar miterzählen. Besonderheiten sind die kreativen Märchen- und märchenhaften Themennachmittage im Ferienprogramm. Doch auch für Erwachsene werden in gemütlicher Runde ums knisternde Feuer und jahreszeitengerecht Märchen aus aller Herren Länder erzählt - von schaurig-gruseligen bis prickelnd-erotischen Geschichten. Besonders empfehlenswert: die kulinarischen Märchenabende z.B. mit Bio-Weinprobe ...

Adresse

Kulturhaus abraxas/Maerchenzelt

Sommestr. 30
86156 Augsburg
Deutschland

Links

Kulturhaus abraxas/Maerchenzelt
zurück