Tickets & Kontakte

Anschrift & Öffnungszeiten

Kulturhaus abraxas

Sommestr. 30

86156 Augsburg

 

Bitte nutzen Sie für die Anfahrt zum abraxas das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahn 2 (HSt "St. Thaddäus"), Bus 35 (HSt "Kulturhaus abraxas" oder "Landvogtstraße") oder Bus 32 (HSt "Reinöhlstraße").

Falls Sie mit dem PKW kommen, nutzen Sie bitte den Parkplatz direkt vor dem abraxas. Bitte halten Sie die Parkplätze an der Sommestraße für Anwohner*innen frei und parken Sie keinesfalls vor Einfahrten.

Bitte achten Sie bei Anfahrt mit Navi auf korrekte Eingabe der Adresse: "Somme" ohne "r"!

 

Neue Büroöffnungszeiten ab September 2019

Mo       13.30 - 16.30 Uhr

Di - Do  8.30 - 12.30 Uhr & 13.30 - 16.30 Uhr

Fr           8.30 - 12.30 Uhr 

Büroöffnungszeiten rund um den Jahreswechsel:

 

Mo 23.12. – Do 26.12. geschlossen

 

Fr 27.12. 8:30 – 12:30 Uhr geöffnet

 

Mo 30.12. – Mi 01.01. geschlossen

 

Do 02.01. – Fr 03.01. 8:30 – 12:30 Uhr geöffnet

An Feiertagen ist das Büro geschlossen. Bei Außer-Haus-Terminen oder wegen Krankheit oder Urlaub kann das Büro auch zu den regulären Zeiten geschlossen sein. Bitte rufen Sie zur Sicherheit an, bevor Sie kommen.

Tel. (0821) 324 63 55 

Fax (0821) 324 63 57

email abraxas@augsburg.de 

Das abraxas bei Facebook

 

Leitung:

Gerald Fiebig

Tel. (0821) 324 63 56

email gerald.fiebig@augsburg.de   

Kartenvorverkauf & -reservierung

Tickets

Tickets für die meisten Abendveranstaltungen im abraxas Theater können Sie im abraxas Büro, in der Bürgerinformation am Augsburger Rathausplatz (voraussichtlich ab Mo, 16.9.2019) und online bei Reservix kaufen, außerdem deutschlandweit in jeder Reservix-Vorverkaufsstelle. In Augsburg und Umgebung sind das folgende Vorverkaufsstellen:

Innenstadt: Buchhandlung am Obstmarkt, AZ-Kartenservice

Oberhausen: Cag Tur Zafer Reisen, Ulmer Str. 9 1/2

Lechhausen: Lotto Toto Gum, Stätzlinger Str. 86

Friedberg: Gerblinger, Ludwigstr. 18

Königsbrunn: Kulturbüro, Marktplatz 9

Stadtbergen: Kulturreferat, Oberer Stadtweg 2

 

Tickets für die klapps Puppenspieltage sowie die Kindertheater-Vorstellungen von Theater Fritz und Freunde, Schaubühne Augsburg und Clowness Theater können Sie unter Tel. (0821) 324 63 55 reservieren oder im abraxas Büro zu den Büroöffnungszeiten kaufen (Ticketinfos siehe Spielplan). Wir erheben keine VVK-Gebühren. Achtung: Nur Barzahlung möglich!

 

Bitte beachten Sie, dass reservierte Karten ca. 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Tages-/Abendkasse abgeholt werden müssen. Nicht abgeholte Karten gehen wieder in den freien Verkauf zurück (gilt nicht für Gruppen vormittags). 

 

Die Altersangaben zu den Kinderaufführungen sind verbindlich.

  

Kasse & Einlass

Kassenöffnung jeweils 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn, Einlass kurz vor Vorstellungsbeginn. Bei VVK über Reservix sind die Sitzplätze nummeriert, bei Veranstaltungen mit telefonischer Reservierung oder VVK über andere Kanäle herrscht freie Platzwahl.

 

 

 

Anfahrt

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Straßenbahnlinie 2, Richtung Kriegshaber, Haltestelle »St. Thaddäus«

 

Buslinie 32, Richtung Klinikum/BKH, Haltestelle »Reinöhlstraße«

 

Buslinie 35, Richtung Pfersee, Haltestelle »Landvogtstraße« oder »Kulturpark West«

 

Planen Sie Ihre Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem mit dem Bayern-Fahrplan.

 

 

 

Anfahrt per PKW

Autobahn A 8, Ausfahrt »Augsburg West«, direkt auf B17 (Richtung Füssen/Landsberg), Ausfahrt »Zentrum/Pfersee-Nord/Kriegshaber-Süd«. Links stadteinwärts abbiegen, 2. Ampel links.

  

abraxas Lageplan


FÖRDERER

EXTERNE LINKS

Kulturkiesel

    Kulturelle Bildung

    an Lech und Wertach

 

Solidarische Stadt Augsburg 

    Netzwerk solidarischer Orte

    für eine gerechte Stadt

 

liesLotte 

    Das Familienmagazin für

    Augsburg & Umgebung

 

Videointerview

    mit Zeitzeuge Roman Korol

    über Displaced Persons

    in der Somme-Kaserne

 

Audioguide 

    "Nationalsozialismus und

    amerikanisches Leben in

    Augsburg"

 

Audiowalk

    "Memory Off Switch"

 

 WG-gesucht.de 

    gibt Kultur ein Zuhause