Alpengluehen - Stueck von Peter Turrini (Premiere)


Wann?

am: Donnerstag 19.07.2018,
Beginn: 20:00,
Ende ca.: 22:00

Wo?

Kulturhaus abraxas/Theater,
Sommestr. 30,
86156 Augsburg,
Deutschland

Tickets



Bei „Alpengluehen“ handelt es sich um eine Art Trilogie der schoenen Bergeswelt, wobei Teil eins „Der Opa und die Hure“ heissen koennte, Teil zwei „Der Nazi und die Sekretaerin“ und Teil drei „Die Theatermacher“.
Der Blinde (Thomas Linz) ist nicht allein in seinem Bergpalast. „Ein Mensch ist angekommen“, sagt er sehr feierlich - Jasmine (Patricia v. Miserony) ist eine Hure, sagt sie. Der Blindenverein hat sie hinaufgeschickt zum Blinden vom Berge, sie soll ihm aus den Klassikern vorlesen und vielleicht auch noch weitergehend zu Diensten sein. Der Blinde, der Glueckliche, muss dies nicht ansehen. Er sieht nur, was er sehen will - und so ergreift den Alten eine geradezu heiligmaessige Freude, ein erotischer Schwindel, ein Sinnengluehen, das ihn nicht mehr verlaesst. Und da ist noch jemand auf dem Berg. Ein wunderlicher, ungelenker Junge, ein Bergbauernbub (Berislav Vranesic), der den Blinden besucht und versorgt. Doch nun, durch den Auftritt der Frau, ist ihre Maennerfreundschaft, ihr karges Bergidyll empfindlich gestoert. Wie noch in jedem seiner Stuecke vermischt Turrini bedenkenlos das Heilige und das Niedrige. Vom erotomanen Ernst des Blinden erschuettert, gibt die Hure die Hurenrolle ploetzlich auf. Sie ist naemlich, sagt sie, nur eine brave Sekretaerin vom Blindenverein. Es kommt zum Eifersuchtsdrama im Gebirge und am Ende wird das Spiel von Liebe, Luege und Wahrheit vollstaendig undurchsichtig. Vielleicht ist Jasmine nicht verrufene Hure und nicht juengferliche Sekretaerin, sondern Schauspielerin; vielleicht war der Blinde einst Nazi, vielleicht auch nicht, vielleicht war er sogar Intendant.

Inszenierung: Peter Glockner
Buehnenbild: Barbara Bachschmid
Dramaturgie: Petra Zimmermann

Veranstaltungsort: abraxas Theater
Eintritt: Euro 19,- / Euro 12,- (erm.)
Kartenvorverkauf und -reservierung: abraxas Buero, Tel. (0821) 324 63 55
Info: www.peterglockner.de
Inhaber*innen des Kultursozialtickets erhalten Restkarten an der Abendkasse fuer Euro 1,-

Altersstufe:

keine Angabe

Links

Letzte Änderung

am Mo 11.06.2018 15:37 Uhr