JOMI: "Augenblicke" (Pantomime) - Restkarten ab 17 Uhr an der Abendkasse


Wann?

am: Samstag 18.05.2019,
Beginn: 18:00,
Ende ca.: 19:30

Wo?

Kulturhaus abraxas/Theater,
Sommestr. 30,
86156 Augsburg,
Deutschland

Tickets

Letzte Änderung

am Fr 17.05.2019 13:24 Uhr
Überschrift


Für die Vorstellung des Pantomimen JOMI am Samstag, den 18. Mai sind noch 17 Restkarten an der Abendkasse verfügbar. Die Abendkasse öffnet am Samstag um 17 Uhr. Wenn Sie Karten möchten, kommen Sie bitte am Samstag möglichst früh an die Abendkasse. Denken Sie bitte daran, dass der Preis von 27 bzw. 22 Euro pro Karte bar bezahlt werden muss.

JOMI (Josef Michael Kreutzer) wurde 1952 in Bous im Saarland geboren und zählt zu den Spitzenkünstlern seines Faches. Er studierte bei Marcel Marceau an der École de mimodrame in Paris. Seine Ausbildung umfasste aber auch klassischen und modernen Tanz, Akrobatik, Fechten, Jonglieren und experimentelles Theater. 1981 schloss JOMI sein Studium mit Diplom ab und arbeitet seitdem als Solopantomime und Dozent für Pantomime, Körpersprache und Bühnenkunst. 1988 initiierte JOMI das „Internationale Pantomime- Festival im Saarland“, das in wechselnden Zeitabständen – bis jetzt zum 8. Mal – Künstlern verschiedener Nationalitäten und Kulturkreise ein angemessenes und wichtiges Forum für die verschiedenen Formen der Pantomime bietet. 1997 berief die Europäische Vereinigung von und mit behinderten Künstlern – kurz EUCREA – JOMI, der von früher Kindheit an gehörlos ist - für einige Zeit zum Vorstandsmitglied. 1999 zeichnete der damalige Bundespräsident Johannes Rau JOMI für seine Verdienste um die Pantomime und die interkulturellen Beziehungen in Europa mit dem Bundesverdienstkreuz aus. JOMI ist ein weltweit anerkannter und beliebter Künstler – seine Sprache wird überall verstanden. Seine Tourneen führten ihn in alle europäischen Länder, mehrfach nach Russland, Nord- und Südafrika, in viele Länder Lateinamerikas, in die arabischen Emirate, Jordanien und nach Japan. Bei ihm wird Pantomime zur Botschaft, denn in der Kunst der Stille spiegelt sich das Leben. Er gibt uns das, was wir in unserer hektischen, lauten Zeit am meisten brauchen: das Innehalten – die Stille – das Berühren der Seele durch Phantasie und Nachdenklichkeit, oder wie JOMI es ausdrückt: Pantomime ist die Poesie der Stille.

Veranstaltungsort: abraxas Theater
Eintritt: Vorverkauf: 22,- € / 17,- € (erm.) / Abendkasse: 27,- € / 22,- € (erm.)
Kartenvorverkauf und -reservierung: abraxas Büro, Tel. (0821) 324 63 55, und Hörgeschädigten-Bezirksverband Schwaben e.V., hg-bv-schwaben@t-online.de, Fax (0821) 5677257
Info zum Veranstalter: www.lvby.de/bezirksverbaende/schwaben

Bei dieser Veranstaltung gibt es mit Kultursozialticket Restkarten für € 1,-


Altersstufe:

keine Angabe

Links

Letzte Änderung

am Fr 17.05.2019 13:24 Uhr
Überschrift